Nachtleben in Donauwörth

Eher mau sieht es derzeit mit dem Nachtleben in Donauwörth aus.Es gibt derzeit nur wenige Anlaufstellen um sich abends oder am Wochenende zu treffen.

Donauwörth hat derzeit lediglich einige wenige Cafés und Bars oder das Doubles mit Live-Auftritten und Barbetrieb zu bieten. Einen Lichtblick stellt das neu eröffnete Juze dar, dessen Angebot sich nicht nur an die eigenen Vereinsmitglieder, sondern an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Donauwörth richten wird.

 

Für eine Stadt wie Donauwörth ist dieses Angebot entschieden zu wenig. Es kann nicht sein, dass gerade die jüngere Zielgruppe zwischen 20 und 30 regelmäßig in eine andere Stadt fahren muss, um am Wochenende etwas zu erleben. Man denke nur an das Prisma in Bäumenheim.

 

Donauwörth soll leben! Hierzu gehört für mich auch eine attraktive Kneipen- und Clubszene und die ein oder andere Erlebnis-Gastronomie. Ich möchte, dass Donauwörth seinen Status als „Dorf ohne Nachtleben“ verliert.

 

Ich werde daher als Oberbürgermeister neuen Ideen und Initiativen aufgeschlossen begegnen, ganz nach dem Motto: Trau Dich - Ideen und Initiative erwünscht!

 

Wie könnten wir dem Nachtleben Donauwörths wieder zu mehr Aufschwung verhelfen? Was für Lösungsvorschläge habt Ihr zu dem Thema? Schreibt es mir gerne in die Kommentare! Ich freue mich mit euch ins Gespräch zu kommen.